Durch meine Augen

Augenmädchen und Masken ein ständig wiederkehrendes Thema, hier zum Verstecken nicht zum Schutz von anderen. Doch wir halten Abstand und sind draussen! AHA – Danke an die Hessische Kulturstiftung für das Arbeitsstipendium!

Maskenball

Atmen Sie

Collagen, Monotypien und Zeichnungen zur aktuellen Lage – entstanden zwischen April – Juni 2020. Gedankensplitter zusammen gesetzt aus Zeitungsschlagzeilen.

Siebdruck – Viva la Diva

Die neue Siebdruckserie „Durch den Spiegel geschaut“ mit Unikatdrucken ist bis zum 22.März.2020 im Offenbacher Stadtmuseum zu sehen. Entstanden sind die einzelnen Schichten der Siebdrucke über einen langen Zeitraum, erste Schichten wurden 2012 angelegt, die La Luna Drucke sind im Januar 2020 fertig gestellt.

Alle Bilder sind 70 x 50 cm, Siebdruck auf Papier von Kerstin Lichtblau und den Augenmädchen.

Augenmädchen Schenken

Kerstin Lichtblau und die Augenmädchen sind zusammen mit Michael Bloeck auf dem Künstler/innen Weihnachtsmarkt in den Römerhallen in Frankfurt am Main. Unsere Standnummer 70/72. Ihr findet bei uns tolle Weihnachtsgeschenke oder ihr beschenkt euch einfach selber mit einem Siebdruck! Der neue Augenmädchen-Kalender darf natürlich nicht fehlen. Öffnungszeiten 12-20 Uhr täglich bis 22.12.2019 (am letzten Sonntag nur bis 18 Uhr). wenn ihr es nicht auf den Weihnachtsmarkt schafft bestellt im Webshop – Achtung hier Weiterleitung auf meinen Onlineshop zu der Adresse https://www.lichtblau-siebdruck.de/shop/

Neu hier!

Augenmädchen im Atelierfrankfurt gelandet! Und es gibt gleich einen Tag der offenen Tür. Bei mir vermutlich mit Baustellen Besichtigung. In zwei Wochen alles einräumen und die Werkstatt einrichten ist jetzt sportlich. Hier ein paar Bilder vom neuen Raum, so leer ist es nicht mehr. Und die Einladung. Tschüss basis, war gut im Bahnhofsviertel – hallo Ostend und Hafen!

Zum Vormerken – am 11.August könnt ihr mich besuchen!
die neue Dunkelkammer und der Eingang.
Blick in das Siebdruckatelier vom Auswaschraum aus gesehen.

Are we human or are we dancer?

Ausstellung der neusten Augenmädchen Bilder und Siebdrucke zusammen mit Leo Hammes Skulptur im Kunstverein Artlantis Bad Homburg.

90 x 120 cm, Foto Ulrike Klaiber

140 x 120 cm, Foto Ulrike Klaiber

Tannenwaldweg 6
61350 Bad Homburg v. d. Höhe
16.Februar.-16.März.2019
Öffnungszeiten: Freitag 15-18 Uhr, Samstag und Sonntag 11-18 Uhr

arrivederci – bye bye

„abgefahren“ Augenmädchen in Münnerstadt im Else2 angekommen, direkt im alten Bahnhof.

Siebdruck, Spraypaint, 50 x 70 cm

Ausstellung „abgefahren!“ | 28. April bis 21. Mai 2018
Malerei, Zeichnungen, Installationen, Skulpturen

KünstlerInnen: Adler A.F., Michael Bloeck, Christel Burghard-Wörfel, Paul Diestel, Gudrun Emmert, Frank Dimitri Etienne, Mia Hochrein, Stephanie Krumbholz, Elvira Lantenhammer, Kerstin Lichtblau, Charlotte Mumm, Jan Polacek, Sabine Rollnik, Christiane G. Schmidt, Hrafnhildur Sigurðardóttir, Wasinburee Supanichvoraparch, Linde Unrein, Stephan Winkler, Peter Wörfel

Sonntag, 29. April – Montag, 21. Mai 2018
Do – So 14 – 20 Uhr sowie nach Vereinbarung,
auf vier Etagen im Bahnhof Eintritt frei
Für mehr Infos Projekt else2